Museum für Völkerkunde Hamburg

AUSSTELLUNG DES KÜNSTLERS VLADIMIR BARRIOS
Eröffnung Do 29. September 2016 | 18.30 Uhr

Vladimir Barrios

Ausstellungsdauer und Öffnungszeiten:
Vom 30. September bis 28. Oktober
Die Öffnungszeiten der Ausstellung richten sich nach den Öffnungszeiten des Instituts
Mehr Information über die Öffnungszeiten unter: 040 530205290

Fauvist und kubistischen Maler , Karikaturist, Panamaer, geboren am 26. Juli 1975. Seit 2013 Student des Nationalinstituts für Künste(INAC).

Vladimir Barrios, ist mit seinen 40 Jahren der Nachweis seines persönlichen Ausdrucks und des malerischen Stils in jedem seiner Kunstwerke gelungen. Der Künstler hatte seine erste Ausstellung, die so genannte „CARAS VEMOS“ im September 2014, ein großer Erfolg nicht nur kommerziell sondern auch hinsichtlich der öffentlichen Akzeptanz. Der Künstler hat uns in seinem ersten Auftritt beeindruckt mit seinem Ausdruck von verzerrten Formen von Gesichtern mit spontanen Abgrenzungslinien.

Er ist ein ständiger Teilnehmer an Spendengalas von verschiedenen Hilfsorganisationen und Non-Profit Stiftungen. Im Oktober 2015 beteiligte er sich an der Kampagne der Krebsprävention, die so genannte „Lazos Solidarios“ der First Lady der Republik Panama, Ihrer Exzellenz Lorena Castillo de Varela.

Anlass seines Engagements ist sein Vater Miguel Barrios und seine Schwester Sheila Barrios, die beide Opfer dieser schrecklichen Krankheit wurden.

In seiner zweiten Ausstellung „VARIOS BARRIOS" die er im September 2015 an der Galerie Jeronimo in Panama präsentierte, zeigte er uns Kubismus mit kräftigen Farben markiert und tiefsinnigen Ausblicken. Auf diese Weise bringt der Künstler mit seiner ihm eigenen Art zum Ausdruck wie er die ihm umgebende Welt, das tägliche Leben und vor allem sich selbst in seinem Land sieht.

Español

Pintor y dibujante cubista y fovista, Panameño, nacido el 26 de Julio de 1975. Estudiante del Instituto Nacional de Artes (INAC) desde el año 2013. Con 40 años de edad Vladimir Barrios ha logrado demostrar su expresión personal y el orden pictórico en cada una de sus obras.

Este artista cuenta con su Primera exposición, en Septiembre del año 2014, alcanzando un gran éxito de venta y aceptación del público. La misma llamada “CARAS VEMOS” este artista en su primera presentación nos cautivó con una expresión oscura de formas distorsionadas de caras con trazos de demarcación espontánea.

El mismo es un participante continuo de donaciones para distintas obras de caridad y fundaciones privadas sin fines de lucro. Recientemente ha sido uno de los Invitados por el despacho de la Primera Dama de La República de Panamá, Su Excelentísima Lorena Castillo, en el mes de Octubre 2015, en solidaridad la cual une a Panamá, en la campaña de
prevención del cáncer, llamada Lazos Solidarios. Esta causa está dedicada particularmente a su Padre Miguel Barrios y su Hermana Sheila barrios quiénes fueron víctimas de esta terrible enfermedad.

En su segunda Exposición, Septiembre 2015, presentada en Galería “Jeronimo” “VARIOS BARRIOS” nos mostró en esta ocasión un arte cubista de trazos más marcados con colores fuertes, lenguaje bilingüe y miradas profundas. De esta manera este artista ha logrado expresar ,con su sello propio, su forma de ver el mundo que lo rodea, lo cotidiano y principalmente lo propio de su tierra.

Ort: Instituto Cervantes Hamburg – Fischertwiete 1, 20095 Hamburg