“Masken der Südsee”

Führung, 60 min, 12 – 17 Jahre / 18 – 99 Jahre

Schlagworte: Geschlechterrollen, Kinderleben, Kunst, Ozeanien, Religionen, Schifffahrt, Tiere

Die traditionellen Masken Neuguineas beeindrucken durch ihre vielfältigen Formen und unterschiedlichen Materialien. Durch ihren Einsatz auf Festen, bei Tänzen und Initiationen, wurde die soziale Ordnung der Bewohner Neuguineas immer wieder aufs Neue bekräftigt. Herstellung und Gebrauch unterlagen strengen Regeln. Das Gespräch verdeutlicht die verschiedenen Bedeutungsebenen damals und heute.

Hinweis: Nach Voranmeldung für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet. Bitte melden Sie sich nach der Buchung bei der durchführenden Museumspädagogin. Sie finden den Kontakt auf Ihrer Buchungsbestätigung.

Hamburger Bildungsempfehlungen: Globales Lernen, kulturelle und religiöse Praktiken in anderen Zeiten und Räumen
Stadtteilschule: Gesellschaftswissenschaften
Gymnasium: Politik/Gesellschaft/Wirtschaft

Bitte buchen Sie über den Museumsdienst Hamburg
Tel: 040 – 42 81 31 0
info@museumsdienst-hamburg.de