Der Blick ins Paradies – Fotografien der Südsee im kolonialen Kontext
Gespräch, 90 min
Altersgruppen: 10. Klasse – 13. Klasse | Gruppen von 18 – 99 Jahre

In dieser Ausstellung stellt das Fotoarchiv des Museums eine Auswahl historischer Fotografien der Südsee – Hawai’i, Samoa, Neuseeland und Tahiti – aus der Zeit von 1850 bis 1920 vor. Das Gespräch verdeutlicht in einem Gang durch sechs Themenbereiche, wie eng das Medium Fotografie mit den kolonialen Machtverhältnissen der damaligen Zeit verflochten war und auf welchem Wissenschaftsverständnis das europäische Interesse an fremden Kulturen basierte.

Themenfelder:
Handel/Wirtschaft, Ozeanien, Rund um die Welt/Entdeckungen, Kolonialismus, Natur und Umwelt, Kulturelle und religiöse Vorstellungen in andern Zeiten und Räumen, Leben und Wirtschaften in extremen klimatischen Bedingungen,
Stadtteilschule: Gesellschaftswissenschaften, Gymnasium: Politik/Gesellschaft/Wirtschaft, Geographie

Bitte buchen Sie über den Museumsdienst Hamburg
Tel: 040 – 42 81 31 0
info@museumsdienst-hamburg.de