Unsere Top 5 der Neuerwerbungen

Ethnologie und Weltkulturenmuseum

Ethnologie und Weltkulturenmuseum : Positionen für eine offene Weltsicht
Herausgegeben von Hans Peter Hahn

In den vergangenen Jahren wurde intensiv über ethnografische Sammlungen im deutschsprachigen Raum diskutiert. Rund um die Frage „Wie gestalten wir unseren Blick auf die Kulturen der Welt?“ enthält dieses Buch vier Aufsätze, in denen die die Autor*innen den ethnologischen Weltkulturenmuseen eine zentrale Rolle für die „Entschlüsselung der Welt“ zuweisen. Im Bibliothekskatalog

Dressing for the Culture Wars

Dressing for the Culture Wars : Style and the Politics of Self-Presentation in the 1960s and 1970s
Von Betty Luther Hillman

Kleidung und Haare wurden in den 1960er und 1970er Jahren sowohl zur Ursache als auch zum Symbol der Kluft in der amerikanischen Kultur. Betty Luther Hillman nimmt den Stil, die Mode und die Selbstdarstellung der sozialen Aktivist*innen der politischen Bewegungen dieser Jahre und deren Einflüsse auf Kultur und Politik unter die Lupe. Im Bibliothekskatalog

HinGabe

HinGabe : Das Vessantara-Epos in Rollbildern und Dorffesten Nordost-Thailands
Von Thomas Kaiser, Leedom Lefferts und Martina Wernsdörfer

Die alte buddhistische Erzählung „Vessantara Jataka“ handelt von Buddhas letztem Leben, bevor er schließlich als Siddhattha Gotama, der angehende Buddha, wiedergeboren wurde. Im Buch „HinGabe“ wird eine Auswahl von sechs Vessantara-Rollbildern in ihrer gesamten Länge präsentiert und die Feierlichkeiten sowie die multimedialen Umsetzungen der Erzählung werden illustriert und erläutert. Im Bibliothekskatalog

Living a Feminist Life

Living a Feminist Life
Von Sara Ahmed

Parallel zu diesem Buch schrieb Sara Ahmed den provokativen Blog feministkilljoys. Ihre alltäglichen Erfahrungen als Feministin brachten sie dazu, einige Schlüsselaspekte der feministischen Theorie neu zu überdenken. Im Bibliothekskatalog

Sicilia mangia_Sizilien isst

Sicilia mangia_Sizilien isst
Herausgegeben von Christoph Gerling, anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Deutschen Hirtenmuseum der Stadt Hersbruck

Deutsche und sizilianische Künstler*innen dokumentieren fotografisch und künstlerisch den Farbenreichtum sizilianischer Märkte, die große Vielfalt sizilianischer Lebensmittel und die unterschiedlichen Zubereitungsarten in den sizilianischen Provinzen. Eine Auswahl an sizilianischen Rezepten und die erläuternden Texte auf Italienisch und Deutsch runden den kulinarischen Einblick in das Herz und die Seele des Mittelmeerraumes ab. Im Bibliothekskatalog

INFORMATION

Öffnungszeiten der Bibliothek
Do–So 13–18 Uhr
Zugänglich für alle interessierten Besucherinnen und Besucher

Fotokopiergerät (gegen Entgelt), Scanner und W-LAN (kostenfrei)

…………………………………………………………………..

Kauf mich … !

In Kooperation mit der Heine Buchhandlung sucht die Bibliothek des Museums für Völkerkunde Buchspender. Sie kaufen ein Buch für die Bibliothek und erhalten dafür zwei Freikarten für einen Museumsbesuch. Zusätzlich werden Sie in „Ihrem“ Buch auf einem Ex Libris als Stifter genannt!

Hier geht es zur guten Tat : www.heinebuch.de

…………………………………………………………………..

Auskunft und Ausleihe
Telefon: 040. 42 88 79 601
bibliothek@mvhamburg.de

Zwischen Weihnachten und Neujahr ist die Bibliothek geschlossen.

Bibliotheksführung an jedem ersten Do im Monat, 15 Uhr.
Anmeldungen über bibliothek@mvhamburg.de
oder 040. 42 88 79 601

AnsprechpartnerInnen
Jantje Bruns (Leitung)
Telefon: 040. 42 88 79 518
E-Mail: j.bruns@mvhamburg.de

Elisabeth Quenstedt (Leitung)
Telefon: 040. 42 88 79 691
e.quenstedt@mvhamburg.de

Cristina Glowatz
Telefon: 040. 42 88 79 518
c.glowatz@mvhamburg.de

Frauke Wohlers (Umschülerin)
Telefon: 040. 42 88 79 691
frauke.wohlers@mvhamburg.de

…………………………………………………………………..

Lesen Sie hier die
Ergebnisse unserer Leserbefragung
vom November 2011 bis Januar 2012

…………………………………………………………………..