Ausstellerinnen und Aussteller des 33. Norddeutschen Ostermarktes 2017

Mit Serviettentechnik gestaltete Küchenartikel, Osterdekorationen • M. Betz, Hamburg

Oberschlesische Ostereier in Kratztechnik – ausgeblasen und mit Naturfarben gefärbt. I. Bochniak, Hildesheim

Acryl-Malerei auf Eiern: Tier- und Menschenportraits, Dekor-Eier, Gänse – sowie Straußeneier, Hamburg-Motive, Landschaften • E. Böhm, Hamburg

Ostereier aus eigener Sammlung • Siegrid Braasch, Hamburg

Handgeschöpfte Reliefs aus Papier. Verarbeitet zu Büttengrußkarte, Baumschmuck, Windspiele, Lichtertüten oder Notizhefte sowie Papierüberraschungseier, Stifte • C. Brüggemann, Hamburg

Kratztechnik/koloriert von Wachtel bis Straussenei • E. Chyzy, Lüchow/Wendland

Handgesiedete Pflanzenölseifen und Badezusätze aus eigener Herstellung • B. Dammann, Timmendorfer Strand

Gefräste/ gravierte Eier mit moderner & farbiger Ornamentik • M. Fischer, Flensburg

Farbsymphonie in Streifen • W. Fulda, Bispingen

Original Scherenschnitte auf Eiern • J. Hagen, Seevetal

Mehrsprachige Kinderbücher, Amiguitos Verlag • C. von Holten & Sandra Lopez de Behrens, Hamburg

Blumen und Schmuck aus Fischschuppen • F. Hörnke, Hamburg

Gravierte Ostereier mit geometrischen Ornamenten, Versen und Gedichten • B. Illig, Hamburg

Kerzen & Papierbasteleien aus Dänemark • A. Jensen, Hamburg

Hasenschule, Vogel- und Naturmotive • B. Jensen, Meggerdorf

Gravierte Eier in allen Größen mit Ornamenten und Blumen • A. Jut – Bierma, NL – Utrecht

Ostern in Mexiko • T. Kirchmann, Sasel/ Hamburg

Schwedische Landschaften in Aquarellfarben rund ums Ei • M. Kleinert, Hamburg

Künstler- & Naturmotive auf Ostereiern • S. Kowalski, Gifhorn

Echte Eier mit traditionell hergestelltem japanischem Washi-Papier • B. Krebs, Husum

Handgemalte österliche Porzellanmalerei • U. Ladebusch, Hamburg

Eier mit Zinnverzierungen • B. Leefkens, Niederlande

Eier mit selbstgemachten Strohornamenten (Strohflechttechnik) • M. Leefkens, Niederlande

Leer- und Sammeleier, Nester, österliche Pappmaché – Figuren • A. Lehnert, Ingolstadt

Felltiere und Vögel in Kratztechnik • P. Leinigen, Oldenburg

Kleinste und größte Ostereier • B. Lohrmann, Hamburg

Ukrainische Musterungen, Jugendstil Muster, metallisierende Musterungen • R. Mentz-Weiss, Edewecht

Leinenwelt und Filzaccessoires • L. Mochkina

Österliches aus Polen • M. Mółka, PL-Nowy Sacz

Jahreszeitenfiguren, Blumenkinder, genähte Ostereier • C. Pauschinger, Hamburg

Tiffany Glaskunst • B. Pfannenschmidt, Buxtehude

Rumänische Wachstechnik mit traditionellen Motiven • M. Popescu-Thomsen, Sollwitt

Polenakis Sifnos Schmuck

Schmuck und Keramik aus Sifnos • T. Polenakis, Sifnos

Eier mit naturalistischen Tiermotiven, Eierschalenmosaike • I. Prey, Hamburg

Maritime Ostereier mit Leuttürmen • A. und G. Preugschat, Kaltenkirchen

Gefräste, bemalte und geätzte Gänse-, Hühner- und Enten-Eier sowie Holz-Eier • D. Ramin, Wilhelmshaven

Häschen und Osteranhänger aus Holz, Osterkarten • R-M. Reichel, Gilching

Malerei in Acryl auf ausgeblasenen Eiern – Alle Arten und Größen; Miniatur-Landschaften, Wald-Motive, Tiere, Pflanzen, Blumen; Silberne und goldene florale Ornamente • E. M. Rogowska, Köln

Ostereier mit Naturmotiven • Kerstin Rüter, Dannenberg

Savu

Moderne Malerei mit Farben auf Wasserbasis in Mischtechnik auf Natureiern: „Farbenfrohe Fantasie auf Ei“ • M. Savu

Ostereier bemalt mit Buntstiften und Tusche • Karin Sichta, Ahrensburg

Wachsbemalte Hühnereier, Eier mit Serviettentechnik, Frühlings- und Osterschmuck • D. Schröder – Neumann, Ratekau

Verschiedenste Arten von unbemalten Natureiern, Eier zum Bepflanzen • M. Schwerk, Wistedt

Ukrainische Pysanka, Ukrainische Ostereier, Ostereier als festliche Botschaft, Sprache der Symbole auf ukrainischen Ostereiern • R. Sukennyk, Ukraine

Ostereier gekratzt und koloriert • U. Treutler, Gerbrunn bei Würzburg

Ein- und Mehrfarbenbatik mit Gedichten in alter Schrift, Ätz- und Durchbruchsarbeit; Osterwiesen; • R. Tröster, Gladenbach

DORECA – Original schwedisches Lakritz • R. Tydecks, Bad Zwischenahn

Französisches Zuckerwerk, Körbe, Pappmaché Hasen, Ostergeschenke • H. Unger, Harmstorf

Grußkarten und InfomaterialUNICEF-Arbeitsgruppe, Hamburg

Eier mit echten Blüten beklebt • E. Unruh, Salzwedel

Ostereier m. kolorierten Federzeichnungen (Tiere, Märchenillustrationen), Druckgraphik, illustrierte Entenrezepte, Klappkarten, Zündhölzer m. Ostermotiven • I. Vorberg, Berlin

Österliche Dekorationen, Nützliches rund um Haus und Garten • M. Wacker, Hamburg

Perforierte und bemalte Eier div. Geflügelarten • E. Wagner, Buchholz in der Nordheide

„Hasen in allen Lebenslagen“, Enten-, Gänse-, Nandu- und Straußeneier detailliert bemalt mit Künstleraquarellfarben • B. Wächter, Vollerwiek

Natureier mit Zinn, Perforation und Halbedelsteinen verziert, Natureier mit echten Blüten, Schmuck aus eigener Werkstatt • W. Wiechert, Oettersdorf

Farbiges Japanpapier, transparente Fensterbilder und Ornamente • V. Willich, Hamburg

Bunte Holzeier • A. Wolf, Reutlingen

Ostermarkt 2017:
6. – 9. April 2017

Bewerbungsfrist für Aussteller:
1. November 2016

Öffnungszeiten:

Do | 18.30 – 21.30 Uhr
Fr – So | 10 – 18 Uhr

Am Freitag kann kein freier Eintritt gewährt werden !

…………………………………………….

Hinweis:

Bewerbung

europa@mvhamburg.de

Tel.: 040. 42 88 79 – 508

Museum für Völkerkunde Hamburg
Norddeutscher Ostermarkt
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg
Germany