Ägypten Exponat - 4

Sarg des Mädchens Tawa
Achmim, römisch, 1. Jh. n. Chr.
mit Hecksel vermischter Lehm Der Sargdeckel zeigt das Mädchen Tawa in der Tracht einer Lebenden. Die demotische Inschrift auf der Vorderseite nennt den Namen ihres Vaters Pellilis, der Name der Mutter ist unleserlich. Das Datum der Bestattung ist entweder der 11. November des Jahres 8 oder 36 n. Chr.

Mumienmaske einer Frau
Hermopolis, römisch, um 200 n. Chr.
Mischung aus Kalk und Gips, Augeneinlagen aus Glas
Die Frauenfigur ist mit einem rot-braunen Gewand und Umhang bekleidet und trägt aufwändigen Schmuck. In der Hand hält sie ein Gebinde aus Rosenblütenblättern.
Schenkung: Dr. Martin Rücker Jenisch, 1905

Fotos: Brigitte Saal

Die Texte sind neben Deutsch und Englisch auch auf Arabisch zu lesen.

Zuständige Wissenschaftlerin

Jana Caroline Reimer
Tel.: 040. 42 88 79 – 551
Fax: 040. 42 88 79 – 242
j.reimer@mvhamburg.de

Weltkarte Ägypten