Indianer Exponat - 1
Indianer Exponat - 1 - thumbIndianer Exponat - 2 - thumbIndianer Exponat - 3 - thumbIndianer Exponat - 4 - thumbIndianer Exponat - 5 - thumbIndianer Exponat - 6 - thumbIndianer Exponat - 7 - thumb

Große „Dzunukwa“-Häuptlingsmaske aus Holz
Kwakiutl (?), 19. Jh.
Diese respekteinflößende Maske aus bemaltem Zedernholz war vermutlich eine Häuptlingsmaske, die ihm als Ausdruck seiner Macht und Würde in einer Zeremonie vor das Gesicht gehalten wurde. Sie stellt vermutlich „Dzunukwa“, die mächtige „Wilde Frau aus dem Wald“ dar, die in der Vorstellungswelt der Nordwestküsten-Indianer eine wichtige Rolle spielt.

Maske einer alten Frau mit Lippenschmuck
Gitskau/Tsimshian, 1978
Alten Menschen wird in den indianischen Kulturen aufgrund ihrer Erfahrung und Lebensweisheit höchster Respekt entgegengebracht. Das Tragen eines solchen Lippenschmucks war Zeichen eines hohen sozialen Status.

Fotos: Brigitte Saal

Sprache

Die Texte sind auch auf Englisch und Französisch zu lesen

Gruppenführungen

Führungen

Zuständige Wissenschaftlerin

Christine Chávez
Tel.: 040. 42 88 79 – 517
Fax: 040. 42 88 79 – 242
christine.chavez@mvhamburg.de

Weltkarte Indianer