Donnerstag 12. Juli | 18.30 Uhr

Flow of Forms: Fashion Soirée: The Politics of African Fashion

Museum-Talk (englischsprachig) mit Designerin Mimi Plange ( New York) , Chefredakteurin der SA Glamour Asanda Sizani (Johannesburg), Omoyemi Akerele Gründerin der Lagos Fashion Week (Lagos) und Ola Shobowale Art Director von Infinite Beauty Factory (London)

Mode ist immer politisch – und insbesondere Mode Made in Africa findet sich, gewollt oder ungewollt, immer wieder in sozialen und politischen Spannungsfeldern wieder. Themen wie Urheberrechte, kulturelle Aneignungen oder Produktionsbedingungen sind Teil dieser Diskussionen. Fälle, wie der des bekannten Designers Laduma Ngxokolo aus Südafrika, der gegen den Modekonzern Zara aufgrund verletzter Urheberrechte prozessiert, werden
international bekannt und intensiv diskutiert.

€ 10 | € 5 ermäßigt für Schüler*Innen,Studierende und Auszubildende
Voranmeldung an veranstaltung@mvhamburg.de