6. Khambo Lama Baasansuren and the Zanabazar Statue inherited by his grandfather Kharkhorin 2015

So 14. Januar | ab 13 Uhr
Nomadic Artefacts – Objektgeschichten aus der Mongolei
(Kuratoren-)Führungen & Vortrag

13 Uhr Führung in DGS (Deutscher Gebärdensprache) mit Martina Bergmann

15 Uhr Von Tempeln und Museen in der Mongolei
Vortrag von Dr. Maria-Katharina Lang (Wien), Kuratorin
Der Vortrag gibt Einblick in Hauptthemen des Forschungsprojektes Nomadic Artefacts, welches den Hintergrund für die gleichnamige aktuelle Ausstellung im Museum für Völkerkunde Hamburg bildet. Es werden die Entstehung und Geschichte von Museen in der Mongolei, die Transformation von Tempeln und Klöstern zu Museen und damit verbundene Objektbewegungen dargestellt. Die Kuratorin berichtet zudem von ihren Feldforschungen zu den Objekten aus den Mongolei-Sammlungen des österreichischen Forschungsreisenden Hans Leder (1843-1921).

Im Anschluss: Führung durch die Ausstellung Nomadic Artefacts mit Dr. Maria-Katharina Lang

Eintritt: Museumseintritt