Do 9. November | 10 & 11.30 Uhr
India Week 2017: Tanze die Gefühle!
Indischer Tanzkurs für Schulklassen
Tanzen macht Spaß – vor allem indischer Tanz! Wusstet Ihr, dass man Gefühle tanzen kann? Die Lehrerin Madhumita Saha bringt Euch bei, wie im indischen Tanz neun Gefühle getanzt werden.
Bitte tragt bequeme Kleidung, bringt etwas zu trinken und einen kleinen, leichten Snack mit.
Wir tanzen natürlich barfuß!
Für Schulklassen ab der 1. Klasse, alle Schulformen. Mit Voranmeldung bis zum 1.11.2017 an j.dombrowski@mvhamburg.de
€ 15 pro Klasse

Do 9. November | 18 Uhr
India Week 2017: Von Klängen, Tonleitern und Rhythmen
Ein Gespräch zur klassischen indischen Musik
Nicht jede Tonfolge, nicht jeder Rhythmus der indischen klassischen Musik ist für westliche Ohren eingängig. Wie entsteht dieser Eindruck und auf welchen Grundlagen basiert indische Musik? Musikethnologe Dr. Norbert Beyer spricht mit dem Musiker Asim Saha und weiteren Musikern.
Natürlich wird das Gespräch von Live-Musik begleitet!
Nur Museumseintritt (frei mit Konzertticket)

Do 9. November | 19.30 Uhr
India Week 2017: Raga & Tanz
Ein klassisches Konzert mit Tanzdarbietung
Zu Gast ist an diesem Abend die Gruppe Sursangam, geleitet von Asim Saha (Tri atma). In Form einer veranschaulichenden Erzählung werden hinduistische religiöse Themen und spirituellen Ideen von der Tänzerin Prakruthi Sreerangaraju mit beeindruckenden Gesten und einer Vielzahl von Emotionen erzählt.
Vor dem Konzert und in der Pause: Indische Köstlichkeiten (nicht im Preis enthalten)
Eintritt: € 15 | erm. € 10 (Abendkasse)
VVK ab dem 1.10.2017 während der Museumsöffnungszeiten € 12 |erm. € 10

Ein Veranstaltungstag im Rahmen der India Week 2017 in Kooperation mit dem Forum für Deutsch-Indische Völkerverständigung e.V. und dem Museum für Völkerkunde Hamburg

Logo India Week